Alle Jahre wieder … kommen die Weihnachtsgeschenke.

 

Nach Jahren des Spendens anstelle von wenig sinnvollen Geschenken habe ich mir dieses Jahr mal wieder ein Geschenk ausgesucht, das meinem Anspruch genügt:

Eine interaktive Lampe, die sämtliche RSS-Feeds aller bekannten Werbeblogs durchforstet und nach vorgegebenen Keywords absucht. Diese Lampe wird ganz einfach an einen beliebigen Rechner via USB angeschlossen.

Wie oft wird Deine Agentur oder Dein Name gerade in Werbeblogs gelistet? Wie steht es mit der Konkurrenz?  Das Ergebnis wird durch dimmbare LEDs dargestellt, die Ihre Farbe und Helligkeit proportional zu den Suchergebnissen ändern.

 Das Arduino-Board wurde im aufgebohrten Einmachglas überreicht, was der Sache einen leicht „nerdigen“ Eindruck verlieh.

Nach dem Überreichen wurde ich schnell gefragt: „Peter, was geht noch?“ Durch das einfache Versenden einer neuen, ausführbaren Datei lässt sich die gleiche Lampe beliebig oft mit unterschiedlichen Suchanfragen „nachrüsten“. Plötzlich trudelten die einen oder anderen Wünsche nach weiteren „Updates“  ein.

Wie hoch ist denn die Schneehöhe in Lenggries im Vergleich zum Spitzingsee? Oder auch: Welche Ferkeleien werden denn gerade auf der einen oder anderen Schmuddelseite angezeigt?

 So ist noch das eine oder andere „Update“ für die Lampe entstanden. Danke, liebe Kunden, für das gemeinsame Weihnachtsprojekt! That´s the spirit!

 

 

Das Foto zeigt einen Prototypen, welcher testweise schnell in ein Testglas gesteckt wurde.

IMG-20141216-WA0008

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem sowie unserer Datenschutzerklärung zu.